GESUNDHEIT

Was ist wichtiger für eine Reise? Das liebe Geld oder die Gesundheit?

Seien wir doch mal ehrlich. Sparen kann doch jeder. Aber was nützt einem das Ersparte für eine Reise, wenn dieser zu krank zum Reisen ist?
Grundvoraussetzung für unser Vorhaben ist demnach beste Gesundheit. Das haben wir auf unseren frühen Reisen leidvoll erfahren müssen. Insbesondere dann, wenn sich die asiatischen Chillis des Vorabends auf einer Moped-Tour ohne Vorwarnung ankündigten und die Schöpfkellen auf der dörflichen Hocktoilette nicht nur zum Spülen vorgesehen waren.

Trotz aller Hoffnung, über die gesamte Reisezeit gesund zu bleiben, kommen wir an Impfungen und einer gut ausgestatteten Reiseapotheke nicht vorbei. Auch wenn die Liste lang ist, begnügt sich die Apotheke mit meiner alten Waschtasche aus Jugendzeiten. Alltägliches hingegen wird in unsere Vorhänge gestopft.

Auslands-Krankenversicherung

Für alle Langzeit-Reise-Aufenthalte nutzen wir immer die Hanse Merkur Reiseversicherung und sind mit dem Preis-Leitungsverhältnis sehr zufrieden. Das Angebot gilt bereits ab 1. Jahr bis zu 5 Jahren Laufzeit. Empfehlenswert ist ein möglichst langer Vertrag, welcher monatlich kündbar ist, um nicht irgendwann ohne Versicherung dazustehen!

BITTE schliesse Deine Versicherung über diesen Link ab, Herr Dittner ist sehr hilfsbereit:

Krankenversicherung ohne USA & Canada:
https://secure.hmrv.de/rvw-ba/initBa.jsp?baid=257&subBaId=2&adnr=2679983&locale=de_DE&AID=ThomasMueller

Krankenversicherung incl. USA & Canada:
https://secure.hmrv.de/rvw-ba/initBa.jsp?baid=257&subBaId=1&adnr=2679983&locale=de_DE&AID=ThomasMueller

Alle weiteren Informationen und Prämien:
Krankenversicherung ohne USA & Canada:

http://www.reiseversicherung-buchen.de/de/travel-work-study/krankenversicherung-ohne-usa-canada/
Krankenversicherung incl. USA & Canada:
http://www.reiseversicherung-buchen.de/de/travel-work-study/krankenversicherung-incl-usa-canada/

Impfungen

Zusätzlich zu den Grundimpfungen sowie Hepatitis A+B, die wir schon hatten, sind folgende für unsere Reiseroute nach Asien notwendig:

  • FSME
  • Tollwut
  • Japanische Enzephalitis
  • Typhus
  • Cholera

Glücklich ist, wer eine Krankenkasse hat, die das alles bezahlt!

Reiseapotheke

  • Schmerz- und Fiebertabletten (Ibuprofen und Paracetamol)
  • Fieberthermometer
  • Immodium akut (1x)
  • Kohlecompretten (2x)
  • Electrolyth-Lösung
  • Insektenschutz (Mosiguard 2x, Schwedisches Öl, Zitronengrasöl)
  • Salbe gegen angeschwollene Insektenstiche
  • Sonnencreme
  • Salzlösung
  • Nasensalbe
  • Vaseline
  • Homöop. Mittel gegen Erkältungen
  • Tigerbalm und Balsam aus Sri Lanka gegen alle Wehwehchen
  • Pferdesalbe (kleine Salbe)
  • Aloe Vera Gel, Kühlgel
  • Kühlgellpackung
  • Ipalat (sehr gute Hustendrops)
  • Bronchicum (wie davor)
  • Desinfektionsmittel für Hände (große Flasche)
  • Antiseptisches Spray und Salbe für Wunden (kleine Flasche)
  • Sagrotan Hygienetücher
  • 70% Alkohol (kleines Fläschchen)
  • Verbandszeug, Mullkompressen und Mullbinden (3x)
  • Steriles Messer (1x)
  • Pflaster
  • Blasenpflaster
  • Antihistamin / Cortison für den Notfall
  • Breitbandantibiotikum
  • Antibiotikum (Atemwege)
  • Antibiotikum (bei Malaria, 2 verschiedene)

2 Kommentare

  1. Bernhard

    Hallo Sarah und Thomas,

    schöne Webseite und informativ. Es war schön euch in Ulan Bator kennengelernt zu haben. Wie gesagt eine gute und pannenfreie Weiterfahrt evtl. sehen wir uns ja noch im Altai,

    Brigitte+Bernhard

    Antworten
    1. Sarah und Thomas (Beitrag Autor)

      Hallo ihr Beiden. Wir hoffen ihr seit heil und sicher vorangekommen. Wo seit ihr jetzt?

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.