16.6. SELAMAT TINGGAL MALAYSIA

English Version below!!!

Den unteren letzten Beitrag zu Malaysia hatte ich in Englisch geschrieben und auf Facebook gepostet. Wer ihn übersetzen möchte, findet auf meiner Startseite oben rechts den Google Übersetzer – einfach anklicken. Die Reaktionen dort waren unglaublich und ich vermisse alle in Kuala Lumpur gewonnen Freunde sehr. Es fühlt sich immer noch so an, als hätte ich einer zweiten Heimat den Rücken gekehrt. Doch irgendwie ist es auch ein gutes Gefühl zu wissen, dass ich so viele positive Erinnerungen von dort mitnehmen darf!

Nachdem meine Jobaussichten in Südostasien leider gen Null tendierten, etliche Bewerbungen ohne Kommentar im Sande verliefen und auch offizielle Arbeitsvisa schwer zu bekommen sind, musste ich die Entscheidung treffen weiter zu ziehen. Australien fiel für mich leider flach, da Mr. Bushi mir dort  zu viele Sorgen mit dem Zoll und den bekloppten Quarantäne Vorschriften bereiten würde. Einen Job brauche ich dringend und Kanada bietet das Working Holiday Visum für 1 Jahr an. Reisen und Arbeiten miteinander verbinden? Das hört sich nach mir an.

Nach den doch etwas komplizierten Formalitäten, aufgrund meiner langen Reise, wurde mir nach 3 Wochen Emailverkehr offiziell ein Arbeitsvisum genehmigt. Die Entscheidung steht somit fest. Es geht nach Kanada und Mr. Bushi für 4 Wochen in den Übersee Container. Fotos dazu findet ihr weiter unten.

Selamat Tinggal Malaysia, Hello Kanada

 


 

Time to say Goodbye
I left Germany in April 2015, drove through several countries, met hundreds of interesting people along the way, unique individuals with different attitudes and religions. Most of them were wonderful, inspiring but also sometimes challenging.

Like most travelers I put one final country on my list I haven´t thought about spending too much time in. The more I was surprised what I experienced there. Malaysia became my second home for almost 3 months! It was the first country I was able to live in for such long time, only enabled by my great host Terence. Thank you Bro.
He introduced me to incredible guys, absolutely lovely people and showed me the Malaysian outstanding hospitality. For me, Malaysia, is all about the people, the amazing food and atmosphere. I always felt welcome, treated like a local, rarely got cheated and enjoyed every day. Indeed, I really love this country and even tried to get a proper job, unsuccessful.

No money, no honey. It´s time to say goodbye. Goodbye Asia.

Nearly 4 weeks ago I put my car into a container – its final destination: Canada. I know this country is going to be very different to the tropics in general but I´m looking forward to some new incredible adventures, my vanlife and hopefully a job to finance my trip down the Panamericana next year.

I hope I am going to be surprised again.
Thanks to everybody
Thomas

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.